Gartentipp des Monats

Der Winter ist die Zeit der Ruhe - auch im Garten. Damit Pflanzen und Tiere gut über die kalte Jahreszeit kommen, ist es wichtig, den Garten nicht kahl zu räumen. Ganz nebenbei zaubern die Strukturen von Gräsern und Stauden auch im abgetrockneten Zustand wunderschöne Winterbilder.

mehr...

Tag der offenen Gartentür 2017 - Ein Dorf zeigt seine Gärten

27.06.2017

Bayernweit findet jeweils am letzten Sonntag im Juni der Tag der offenen Gartentür statt, organisiert unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Landesverbands für Gartenbau und Landespflege. Der Kreisverband Bamberg freute sich, in Sassendorf zu Gast sein zu dürfen: Private Gärten öffneten dort ihre Türen und luden Gartenfreunde jeden Alters zum Erfahrungsaustausch oder ganz einfach zum Schauen und Genießen ein.
Zur Eröffnung lobten Landrat Johann Kalb, Bürgermeister Volker Dittrich, Anton Hepple (Amt für ländliche Entwicklung) und stellvertretender Kreisvorsitzender Vitus Beck das Engagement für Dorf und Garten

 

Ein Dorf zeigt seine Gärten

Sassendorf, Ortsteil des Marktes Zapfendorf, bietet eine große Vielfalt an Gärten. Bei einem Rundgang durch das Dorf eröffneten sich den über 1000 begeisterten Besuchern immer neue Gartenperspektiven. Vom kindgerechten Spielgarten bis zum blumen- und staudenreichen Wohngarten, vom beispielhaft gestalteten Hanggarten bis zum traditionellen Bauerngarten, vom umgestalteten Hofraum bis zum gesunden Obst- und Gemüsegarten - hier fanden sich jede Menge gute Ideen.

In Sassendorf sorgten zahlreiche Ehrenamtliche für das leibliche Wohl

Landrat Johann Kalb, Zapfendorfs Bürgermeister Volker Dittrich und der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung, Anton Hepple, lobten zur offiziellen Eröffnung einhellig das bürgerschaftliche Engagement, das die Veranstaltung jedes Jahr möglich macht. Die Qualität der liebevoll gepflegten Gärten, so Landrat Kalb, zeuge von der Verbundenheit der Sassendorfer zu ihrem Ort. Er stellte besonders die Leistungen des sehr aktiven Obst- und Gartenbauvereins heraus, der wie alle rund 80 Vereine des Kreisverbands vor Ort hervorragende Arbeit leiste. "Weise gehen in den Garten..." - so zitierte der stellvertretende Vorsitzende des Gartenbau-Kreisverbands, Vitus Beck, ein Gedicht von Joachim Ringelnatz. Und damit gab er den Startschuss für einen Tag voller Anregungen für die Gestaltung der eigenen grünen Oase.