Gartentipp des Monats

Sommerloch für Bienen? Nicht mit unseren Gärten! Auf welche Blüten Honig- und Wildbienen im Hochsommer fliegen, erfahren Sie hier.

mehr...

Aktuelles

08.10.2017

Frisch und regional - Apfelmarkt in Kemmern

 Wer heimisches, gesundes Obst liebt und ein Herz für die wunderschönen oberfränkischen Streuobstwiesen hat, der trägt einen Termin fest in seinen Kalender ein: Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Oktober veranstaltet der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Bamberg einen großen Apfelmarkt an wechselnden Orten im Landkreis. Dieses Jahr durften sich unsere Ehrengäste in Kemmern von der Frische der verlockenden Streuobst-Ernte überzeugen (v.l.): Landrat Johann Kalb, Wolfgang Metzner, 3. Bürgermeister der Stadt Bamberg, Bürgermeister Rüdiger Gerst, Kemmern, Volker Pflaum, OGV Kemmern, Staatsministerin Melanie Huml, Hans-Dieter Ruß, 2. Bürgermeister Kemmern, Bezirkstagspräsident und Kreisvorsitzender Dr. Günther Denzler, Stellvertretender Kreisvorsitzender Vitus Beck, sowie Bürgermeister Wolfgang Möhrlein aus Litzendorf, wo 2018 der Apfelmarkt stattfinden wird.

> weiterlesen

27.09.2017

Global denken, lokal handlen - Internationale Woche im Streuobstparadies

 An der Internationalen Woche des Landkreises Bamberg beteiligte sich der Kreisverband mit einer Führung über die Sortenanlage "Obstparadies Bamberger Land". Welche Verknüpfungspunkte zwischen globalem Denken und lokalen Handeln es seit jeher im Obstbau gab und wie sich der Ausbau der Sortenvielfalt noch bis heute auf unsere Streuobstwiesen auswirkt erfuhren die interessierten Teilnehmer bei einer kurzweiligen Führung mit anschließender Verkostung von Obst, Saft und Apfelsekt.

> weiterlesen

27.06.2017

Tag der offenen Gartentür 2017 - Ein Dorf zeigt seine Gärten

 Bayernweit findet jeweils am letzten Sonntag im Juni der Tag der offenen Gartentür statt, organisiert unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Landesverbands für Gartenbau und Landespflege. Der Kreisverband Bamberg freute sich, in Sassendorf zu Gast sein zu dürfen: Private Gärten öffneten dort ihre Türen und luden Gartenfreunde jeden Alters zum Erfahrungsaustausch oder ganz einfach zum Schauen und Genießen ein.

> weiterlesen

18.06.2017

Lehrfahrt nach Niederösterreich

 Vom 15. bis 18. Juni 2017 erlebten 47 Teilnehmer aus den Vereinen des Kreisverbands eine sommerliche Lehrfahrt in das Garten- und Genussland Niederösterreich. Insbesondere die Aktion "Natur im Garten", mit der ökologisches Gärtnern in unserem Nachbarland gezielt gefördert und unterstützt wird, weckte das Interesse der Reisegruppe.

> weiterlesen

20.05.2017

Fünf Sterne für Insekten - Naturpädagogikseminar Wildbienen

 Nisthilfen für Insekten sind wertvolle Bausteine für den Naturschutz und bieten sich auch für Bastel-Aktionen mit Kindern an. Am Samstag, den 20. Mai, trafen sich Jugendleiter und interessierte Naturschützer des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege in Geisfeld, um wichtige Praxistipps zum Bau von Insektennisthilfen zu bekommen. Diplom-Biologe und Wildbienen-Experte Klaus Weber erläuterte die Lebensweise der häufigsten Wildbienen-Arten, die als nützliche Bestäuber eine wichtige Funktion im Naturhaushalt übernehmen. Kreisfachberater Uwe Hoff zeigte, aus welchem Material sich gut funktionierende Nisthilfen fertigen lassen.

> weiterlesen

04.05.2017

Gartenpflegerkurs Veredelung von Obstgehölzen

 Veredeln ist ähnlich wie der Obstbaumschnitt eine Handfertigkeit, die man nicht allein aus Fachbüchern erlernen kann und die heute nur noch wenige Menschen beherrschen. Auf vielfachen Wunsch der Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine bot der Kreisverband deshalb am 29. April einen Veredelungskurs an.

> weiterlesen

09.10.2016

Apfelmarkt in Mürsbach

 Gutes aus der Region auf dem Apfelmarkt des Kreisverbands: Bei der Vorstellung des "Bamberger Apfelsecco" durch Landrat Johann Kalb freuten sich Gesundheitsministerin Melanie Huml und Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler über ein heimisches Obstsorten-Produkt der besonderen Art.

Regionale Köstlichkeiten und das Flair des Fachwerkdorfes Mürsbach konnten die Besucher des alljährlichen Apfelmarktes am vergangenen Sonntag, den 9. Oktober genießen.

> weiterlesen

13.07.2016

Obst für kleine Gärten - Der KV auf der LGS Bayreuth

 Die Erziehung und Pflege von Obstspalieren gehört zu den fast vergessenen Wissensschätzen der Gartenkultur. Dabei ist in Zeiten kleiner Wohngrundstücke kaum eine Gartenbautechnik so gut geeignet, mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Lebendiges Grün verwandelt eintönige Wände in ein vertikales Paradies, Honigbienen und Wildinsekten profitieren von der reichen Frühjahrsblüte und der Lohn des Gärtners besteht in qualitativ hochwertigen Früchten in bequemer Greifhöhe.

> weiterlesen

26.06.2016

Tag der offenen Gartentür - Die Nase in fremde Gärten stecken

 Einen wahren Besucheransturm erlebte der der Kreisverband beim "Tag der offenen Gartentür" in Kemmern. Bereits zum 20. Mal konnten Gartenliebhaber in ausgewählte private grüne Paradiese hinein schnuppern: Sieben Gartenbesitzer hatten ihre persönlichen Oasen mit viel Liebe für Interessierte herausgeputzt. Vom mediterranen Innenhof mit Palmen, duftenden Oleandern und lauschigen Sitzplätzen über den sanierten fränkischen Vierseithof, der zum grünen Wohnzimmer unter freiem Himmel aufblüht, bis hin zum erholsamen modernen Chiller-Garten als Rückzugsort.

> weiterlesen

04.06.2016

Obst an grünen Wänden - Gartenpflegerkurs in Wildensorg

 Im kleinsten Garten ist Platz für die Obsternte - und zwar an der Wand! Die traditionelle Anbauform, Obstbäume als Spalier an warmen, sonnigen Wänden zu ziehen, scheint in Vergessenheit zu geraten. Doch gerade, wenn man bedenkt, dass moderne Wohnhaus-Grundstücke immer kleiner werden, ist es an der Zeit, die verlorene Kunst wieder ans Tageslicht zu holen. Deshalb stellte der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege einen Gartenpflegerkurs unter das Motto „Obstspaliere selbst bauen“.

> weiterlesen