Gartenbauvereine
helfen Mensch und Natur

Gartentipp des Monats

Der Winter ist die Zeit der Ruhe - auch im Garten. Damit Pflanzen und Tiere gut über die kalte Jahreszeit kommen, ist es wichtig, den Garten nicht kahl zu räumen. Ganz nebenbei zaubern die Strukturen von Gräsern und Stauden auch im abgetrockneten Zustand wunderschöne Winterbilder.

mehr...

Obst- und Gartenbauverein Bamberg und Umgebung, Michaelsberg e.V.

Vereinsgründung: 19. Januar 1895 im Karmeliterhof
Die erste Mitgliederversammlung (Gründerversammlung) am 29. Januar 1895 in den Café-Haas-Sälen wurde von 40 Interessenten besucht.

Derzeit zählt der Verein 112 Mitglieder. Den Mitgliedern steht gegen vertretbare Gebühren eine Brennerei, eine Obstmühle und eine Obstpresse im Anwesen Ottobrunnen 1 in Bamberg zur Verfügung. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 7,00 € im Jahr.

Jeweils im Frühjahr und im Herbst findet eine Mitgliederversammlung mit entsprechenden Fachvorträgen statt. Das Jahresprogramm wurde bisher durch eine Halbtageswanderung im Frühjahr, eine Fünf-Tages-Fahrt im Mai in verschiedene Regionen Deutschlands und einer Tagesfahrt im Herbst vervollständigt. Wir hoffen, diese Veranstaltungen auch in Zukunft durchführen zu können, eine entsprechende Teilnehmerzahl vorausgesetzt.

Ansprechpartner

1. Vorsitzende Waltraud Bauer
Storchsgasse 19
96049 Bamberg
Tel. 0951-56639

2. Vorsitzender Fritz Schiller
Storchsgasse 9
96049 Bamberg
Tel. 0951-56867

Schriftführer Heinz-Wilhelm Hillmann
Kassier Heinrich Bauer

Anschrift:
OGV Bamberg u. Umgebung, Michaelsberg e.V.
Waltraud Bauer
Storchsgasse 19
96049 Bamberg
Tel. 0951-56639

Jahresprogramm 2016

Donnerstag, 17. März - 19.00 Uhr - Frühjahrsversammlung mit Vortrag "Pflegeleichte Gärten", Referentin: Kreisfachberaterin Alexandra Klemisch

Samstag, 25. Juni - Tagesfahrt ins Fichtelgebirge, Besichtigung rosengarten in Nagel und Destillerie in Weisenstadt

Samstag, 10. September - Tagesfahrt in das Weinparadies Franken mit Besuch des Kirchenburgmuseums Mönchsondheim, Kirchgadenführung in Seinsheim "Wo der Bartel den Most holt".

Die Brennerei des Vereins unter Leitung von Brennmeister Erwin Fröhling nimmt Brennmaische von Oktober bis Ende März an; bitte Anlieferungstermin unter Tel. 0951-56639 vereinbaren.