Gartenbauvereine
helfen Mensch und Natur

Gartentipp des Monats

Stippe und Glasigkeit schränken die Lagerfähigkeit von Äpfeln ein. In einem heißen, trockenen Erntejahr wie 2018 können diese Beeinträchtigungen der Fruchtqualität vermehrt auftreten.

mehr...

Obst- und Gartenbauverein Rattelsdorf

Liebe Gartenfreunde,

nach 17 Jahren als Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins verabschiede ich mich und bedanke mich bei euch allen für euer Interesse, eure Teilnahme an Veranstaltungen und euren vielfachen Einsatz bei Festen, Vorträgen, Wanderungen usw. Es hat Spaß gemacht, für unsere Gemeinschaft zu arbeiten. Nun ist es an der Zeit, für einen Nachfolger Platz zu machen. Ihm wünsche ich viel Erfolg, neue Ideen und natürlich auch Freude an der Arbeit. Euch allen wünsche ich ein erfolgreiches Gartenjahr!

Rosa Walter

Der neu gewählte 1. Vorstand Rainer Paar gratuliert seiner Vorgängerin Rosi Walter zu ihrer Ernennung zur Ehrenvorsitzenden

Ansprechpartner

1. Vorsitzender Rainer Paar
Ferdinand-Tietz-Str. 5, 96179 Rattelsdorf
Tel. 09547-871501
E-Mail: info(at)wdrp.de


Führungswechsel und Ehrungen

Nachdem sich im vergangen Jahr bei der turnusgemäßen Neuwahl kein 1. und 2. Vorsitzender fand, konnten diese beiden Posten bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Rattelsdorf am 3. März 2018 neu besetzt werden. Als neuen 1. Vorsitzenden wählten die anwesenden Mitglieder Rainer Paar und als 2. Vorsitzende Sandra Schnitzger einstimmig.

In dem der Wahl vorausgegangenen Rechenschaftsbericht erinnert die bisherige Vorsitzende Rosi Walter an die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Besonders hervorgehoben wurde an dieser Stelle die Anschaffung einer Schubkarrenpfandstation am örtlichen Friedhof sowie die über 100 Arbeitsstunden bei der Pflege im Umfeld der Marienstatue und am Friedhofsvorplatz.

Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder

Der anwesende 1. Bürgermeister Bruno Kellner, der bei der Wahl als Wahlvorstand fungierte, lobte in seiner Ansprache zum einen die bedeutende Leistung der scheidenden Ortsvorsitzenden sowie die hervorragende Einbindung des Obst- und Gartenbauvereins in das Gemeindeleben.

Als weiteres Highlight des Abends wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt: für 25-jährige Mitgliedschaft Barbara Lurz, Barbara Schmitt und Roswitha Wich, für 40-jährige Mitgliedschaft Heidi Böhm, Hilde Dauses und Reinhold Müller. Für seine 50-jährige Mitgliedschaft wurde Bernhard Pechmann ausgezeichnet. Auf einstimmigen Beschluss der Vorstandschaft wurde Rosi Walter zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

Bürgermeister Bruno Kellner (re.) gratuliert dem neuen Vorsitzenden Rainer Paar (li.) zur Wahl

Der neue 1. Vorsitzende Rainer Paar richtete einige Worte unter der Überschrift "Werte und Wandel" an die Anwesenden. Zum einen müssen die Werte des Traditionsvereins mit über 400 Mitgliedern weiter getragen werden, zum Anderen muss sehr viel Engergie in den Wandel gesetzt werden. Zur Reaktivierung der Kindergruppe ist langfristig eine Kooperation mit dem Kindergarten Rattelsdorf angedacht. Außerdem wird der Verein einen eigenen Facebook-Auftritt einrichten und eine Mitgliederbefragung durchführen.

 

Von der Baumschule in unsere Gärten:

  • Baumschule Schmidt, 91099 Poxdorf
  • Baumschule Preller, Bamberg
  • Baumschule Patzelt, Memmelsdorf

(bei Vorlage des Mitgliedskärtchens wird ein Preisnachlass gewährt)

Folgende Geräte können ausgeliehen werden:

  • Beerenmühle und hydraulische Beerenpresse bei Maria Eckert, Am Steinig 11
  • Vertikutierer und Heckenschere bei Anton Zellmann, Radolfstr. 13

Jahresprogramm 2018

Samstag, 3. März - Jahreshauptversammlung

Freitag, 13. April - "Mythen und Märchen über Kräuter - eine heitere Stunde", Ingrid Engelhardt erzählt mit musikalischer Untermalung

Samstag, 22. Juli - Teilnahme am Dorffest

Dienstag, 14. August - Wir sammeln Kräuter für Maria Himmelfahrt undf binden Kräuterbüschel

Mittwoch, 15. August - Mariä Himmelfahrt - Kräuterbüschelverteilung vor der dem Gottesdienst

Freitag, 16. oder 23. November - Glühweinwanderung (eine Woche nach Martinszug)

Samstag, 1. Dezember - Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt

Sonntag, 16. Dezember Weihnachtsfeier

Weidenflechtkurs für Kinder

Am 19. März 2016 wurden die "Gartenzwerge" kreativ: Mit dem Naturmaterial Weide zu flechten ist zwar nicht einfach, macht aber Spaß! Mit Eifer waren die kleinen Kunsthandwerker dabei, so dass am Ende jeder ein tolles Vogelhäuschen oder eine Blumenampel mit nach Hause nehmen konnte. Wir bedanken uns noch einmal bei Frau Hilbich für die Kursleitung.

 
Aktiv im Ferienprogramm: Kindergruppe "Gartenzwerge"

Neues von den Gartenzwergen

Unsere Kinder- und Jugendgruppe, die "Rattelsdorfer Gartenzwerge", waren auch 2015 aktiv. Im Rahmen des Ferienprogramms bauten wir Überwinterungshilfen für Igel, die inzwischen sicherlich überall einen guten Platz und vielleicht auch schon den ersten Überwinterungsgast gefunden haben. In den Allerheiligenferien ging es in die Küche: Hier lautete das Thema „Lust auf Pizza?“ 12 Kinder hatten Lust auf Suppe, Pizza,  Fruchtspieße mit Schokoüberzug und Smoothie. Viel Spaß war hatten sie auch dabei.

 

Die Rattelsdorfer Gartenzwerge sind da!

Am Freitag, den 14. Mai 2009, war es soweit: Zwölf Jungen und Mädchen wurden offiziell mit einer kleinen Feier in den Verein aufgenommen. Die „Rattelsdorfer Gartenzwerge“ begannen mit einer Schnitzeljagd durch den Ort. Im Garten einer Gruppenbetreuerin gab es einen kleinen Imbiss und anschließend wurden die Kinder mit einem Blumengruß im Verein willkommen geheißen. Wir wünschen unseren Gartenzwergen, dass ihre Laune auch bei schlechtem Wetter so sonnig bleibt wie ihre T-Shirts!

Die Kindergruppe des Gartenbauvereins arbeitet ihre Termine selbständig aus. Im Rahmen des Ferienprogramms unternehmen wir jedes Jahr einen Ausflug. Wer Lust hat, mitzumachen, ist herzlich eingeladen!

 

Natur hautnah - Vogelstimmenwanderung

Am Sonntag, den 10.05.2015 war Vogelstimmenwanderung angesagt. Bei strahlenden Sonnenschein trafen sich  um 07.00 Uhr  am Parkplatz am Friedhof 18 interessierte Naturforscher - darunter auch Kinder - um unter Führung von Horst Wittner Vögel zu sehen und ihren Stimmen zu lauschen. Es wurden Fahrgemeinschaften gebildet, um bei Unterbrunn zu den Wasserlandschaften zu fahren, die durch die Renaturierung des Mains entstanden sind. Gemeinsam bestieg die Gruppe den alten Aussichtspunkt und lauschten den ersten Gesängen. Später ging es weiter zum neuen Aussichtsturm, wo ein herrlicher Rundblick uns faszinierte und auch Wasservögel zu sehen waren. Auf Flurwegen ging es an den Ortsrand nach Unterbrunn und anschließend zurück zu den Fahrzeugen.

Hier noch eine Aufzählung der gehörten und gesehenen Vögel:
Amsel, Singdrossel, Fasan, Rebhuhn, Zilpzalp, Ringeltaube, Pirol, Dorngrasmücke, Feldschwirl, Kanadagans, Kohlmeise, Star, Fidis, Gartengrasmücke, Rabenkrähe, Nachtigall, Specht (nur gehört), Nilgans, Mönchsgrasmücke, Krähen, Heckenbraunelle, Wacholderdrossel, Bachstelze, Blaumeise, Gelbspötter, Goldammer, Haubentaucher, Mehlschwalbe, Hausrotschwanz, Spatz, Rabenkrähe, Rauchschwalbe

 

Wie sieht der Wald im Winter aus?

Die Jugendgruppe des OGV Rattelsdorf will's wissen: Wie sieht der Wald im Winter aus? Was kreucht und fleucht denn da? Welcher Baum hat raue Rinde, welcher glatte? Am 13. Februar 2009 unternahm die Jugendgruppe eine Waldwanderung, um den verschneiten Wald zu erkunden. Herr Kümmelmann, Holzfachmann und Mitglied des OGV, führte die Gruppe und machte den Weg zum Naturerlebnis. Kinder und auch Erwachsene mussten anhand der Rinde erkennen oder erraten, welcher Baum vor ihnen steht. Außerdem fanden sich im Schnee Spuren von Hase, Reh, Marder und Fuchs. Kein Wunder, dass jeder mit Feuereifer bei der Sache war. Am Ende des Spaziergangs wartete eine wohlverdiente Brotzeit in Freudeneck.

Kinderaktion mit dem Imker