Gartentipp des Monats

Stippe und Glasigkeit schränken die Lagerfähigkeit von Äpfeln ein. In einem heißen, trockenen Erntejahr wie 2018 können diese Beeinträchtigungen der Fruchtqualität vermehrt auftreten.

mehr...

Samstag, 17. März 2018

Gartenpflegerkurs Teil 1 - Vom Samen zum Beet: Grundlagenseminar Gemüse

Passionierte Freizeitgärtner brauchen es genauso wie gärtnerische Neueinsteiger: Basiswissen zur Anzucht von Jungpflanzen. Wer z.B. spezielle Tomatensorten möchte, kommt an der Aussaat ausgewählter Sorten nicht vorbei, denn kaufen kann man diese meist nicht.

Verschiedene Gesichtspunkte sind dabei wichtig: Kommen alte oder neue Sorten in Frage, wo liegen die Vorteile, welche Bedingungen sind für eine gelungene Aussaat entscheidend und wie geht es weiter bis zum Auspflanzen auf dem Gartenbeet? Welches Substrat verwende ich, wie bereite ich den Gartenboden vor, wie dünge ich und welchen Schutz braucht die Kultur, um zuverlässig weiter zu wachsen?

Unsere Referentin Marianne Scheu-Helgert ist erfahrene Vollblutgärtnerin und Fachjournalistin in verschiedenen fachlich fundierten Gartenmagazinen. Sie betreut den Mustergarten für Freizeitgärtner der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim. Sie wird uns das gärtnerische Basiswissen vermitteln, das für alle Interessierten unverzichtbar ist, die in den Gemüseanbau einsteigen wollen. Selbstverständlich gibt Frau Scheu-Helgert auch wertvolle Tipps und Kniffe für alle, die schon länger ihren grünen Daumen ausprobieren.

An der Galgenfuhr in Bamberg, der Außenstelle der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau, Veitshöchheim, erhalten wir im Anschluss an den Vortragsteil eine Führung durch den Versuchsbetrieb. Dort sehen wir die Jungpflanzenanzucht der Profigärtner.  Abschließend folgt ein kleiner Praxisteil. Hier kann jeder Teilnehmer mit einfachen Mitteln ein Minigewächshaus für die Fensterbank bauen, das mit seltenen Tomatensorten bestückt wird.

Seminareinladung - Vom Samen zum Beet

Veranstaltungsort: Bayer. Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Gemüsebauversuchszentrum Bamberg, Galgenfuhr 21, 96050 Bamberg

Programm für Samstag, 17. März 2018

9.00 Uhr - Begrüßung

9.15 Uhr - Vortrag: "Vom Samen zum Beet - Grundlagen im Gemüseanbau für den Hausgarten", Referentin: Marianne Scheu-Helgert, Bayer. Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim

11.00 Uhr - Pause

11.30 Uhr - Führung durch den Versuchsbetrieb, Tino Hedrich, Ökoakademie und Versuchsingenieur, LWG Außenstelle Bamberg

12.30 Uhr - Praxisteil: Bau eines einfachen Minigewächshauses für die Fensterbank (Upcycling)

ca. 14.00 Uhr - Seminarende

Mitzubringen: Bitte bringen Sie für den Praxisteil einige Wäscheklammern und zwei leere, durchsichtige Verkaufsschalen von Gemüse, z.B. Gelberüben mit (falls vorhanden)!

Kosten: Gartenbauvereinsmitglieder 5,- €, Nichtmitglieder 10,- €

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Die Anmeldung setzt eine ganztägige Teilnahme am Seminar voraus.