Gartenbauvereine
helfen Mensch und Natur

Gartentipp des Monats

Es lebe die Vielfalt! Wer Tomaten aus eigener Samengewinnung selbst anzieht, hat ungeahnte Möglichkeiten. Praktische Tipps zur erfolgreichen Aufzucht gibt es hier:

mehr...

Obst- und Gartenbauverein Steppach

Der OGV Steppach wurde 1948 gegründet. 1998 wurde das 50jährige Jubiläum gefeiert. Der Verein hat zur Zeit rund 170 Mitglieder. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 10,00 € im Jahr, mit Bezug der Verbandszeitschrift "Gartenratgeber" 25,00 €. Seit 1994 ist Luise Stirnweiß 1. Vorsitzende, Stellvertreterin ist Johanne Belzer, Schriftführerin Sabine Spiegel, Gerätewart und Kassier Gottfried Will, Tel. 09548-980517, E-Mail: gottfried-will(at)arcor.de

Baumpflanzaktion

Der OGV besitzt eine Obstpresse, außerdem verleihen wir eine Rückenspritze, eine Aluleiter und einen Vertikutierer an unsere Mitglieder. Seit 2011 steht ein Nußknackgerät zur Ausleihe bereit. Mit seiner Hilfe lassen sich alle Arten von Nüssen schnell und einfach von ihrer Schale befreien.


Jahresprogramm 2018

Freitag, 16. März - 19.30 Uhr - Frühjahrsversammlung in der Gaststätte Hopf mit Mitgliederehrungen.
Vortrag von Johanne Belzer: "Geschichte und Entwicklung unserer Kulturpflanzen"
 
Dienstag, 20. März - Wir schmücken den Osterbrunnen. Treffpunkt: 9.00 Uhr bei Familie Will  
 
Samstag, 12. Mai - "Die Linde und Bäume bei uns in der Fröschgasse" Kinderaktion: Spaziergang durch die Fröschgasse, gemeinsames Frühstück, Quiz und Herstellen einer Lindenblütenseife. Treffpunkt: 10.00 Uhr am Gemeindehaus.
 
31. Mai - 3. Juni - Teilnahme an der "Gartenlust Schloss Weißenstein"
 
Samstag, 18. August - Vereinsausflug: Fahrt zur Landesgartenschau nach Würzburg mit anschließender Einkehr
 
Samstag, 8. Dezember - Weihnachtsfeier um 19.30 Uhr im Gasthaus Hopf

Im Ferienprogramm zum Thema Brot wurden leckere Flammkuchen belegt

Unser Verein 2017

Wir machten mit beim Ferienprogramm der Gemeinde. Unser Ziel war der Hof von Frau Beck in Abtsdorf. Dort durfte jedes Kind seinen eigenen Laib Brot formen, verzieren und im Holzofen backen. Zum sofortigen Verzehr gab es leckeren Flammkuchen, auch selbstgemacht,  und Apfelsaft.
 
Unser Herbstausflug führte uns nach Kulmbach, in die heimliche Hauptstadt des Bieres. Wir besichtigten das
Brauereimuseum und verköstigten ein Bierchen.

 

Kinderaktion - Wir bauen Insekten-Nisthilfen!

Am 28. April luden wir Kinder und Eltern aus Steppach ein, gemeinsam Nisthäuschen für Insekten zu bauen. Die jungen Handwerkerinnen und Handwerker waren mit Feuereifer dabei und so dürfen sich viele Wildbienen diesen Sommer auf einen geeigneten Nistplatz in unseren Gärten freuen.

Unser Verein 2016

Obwohl der Steppacher Storch auch 2016 wieder in unserem Ort sein Sommerquartier bezogen hatte, musste unser Kürbiswettbewerb wegen mangelnder Anmeldung unserer Kinder in diesem Jahr ausfallen. Wir wollen es 2017 noch einmal probieren!

Unsere Weinfahrt nach Fatschenbrunn wurde sehr gut angenommen. Nach der Besichtigung der Hutzeldörranlage und Verkostung der leckeren Hutzeln haben wir Fatschenbrunn besichtigt. Mit Bulldoggespännen ging es anschließend von Wohnau aus in die Weinberge zu einer Weinprobe. Den Abend ließen wir bei angenehmen Temperaturen und sehr schöner Musik von Susanne und Otto Deppert gemütlich ausklingen.
 
Der Workshop "Vorschläge zur Grabgestaltung" von unserer Kreisfachberaterin Frau Kühnel fand im Herbst statt. Frau Kühnel erklärte uns anhand von Bildern, welche Pflanzen sich am besten für die verschiedenen Grabgrößen und Standorte eignen. Im Friedhof wurden anschließend Musterbepflanzungen erarbeitet.

 

Unser Verein 2015

Steppach ist jetzt eines der schönsten Dörfer in Bayern - ganz offiziell! In der Festhalle in Rieden fand die Abschlussfeier zum Landesentscheid des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" statt. Mit einem Bus fuhren wir hin und freuten uns über unsere Ehrung in Silber durch Staatsminister Helmut Brunner.

Neben unserem idyllischen Fröschweiher bauten wir im Frühjahr 2015 mit unseren Kindern ein Weidentipi. Unter Anleitung unserer Kreisfachberaterin Claudia Kühnel wuchs das Tipi schnell in die Höhe. Durch die fleißige Beregnung der freiwilligen Gießdienste überstand es auch den heißen, trockenen Sommer. Die Weiden sind sehr gut angewachsen und haben grün ausgeschlagen - Hoffen wir, dass das Tipi auch nächstes Jahr ein grüner Unterschlupf für ein paar kleine Indianer sein wird!

Im Herbst unternahmen wir einen Vereinsausflug nach Retzstadt. Bei unserer geselligen Wanderung auf dem "Weg der Lieder" ging es durch schöne Weinlagen hoch hinauf bis zum Kahlkreuz. Nach einer Weinprobe und Abendessen in Thüngersheim fand der Tag mit gemütlichem Beisammensein seinen Ausklang.

 

Unsere Vereinsaktionen 2014

Hurra, es hat geklappt! Im Bezirksentscheid des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" haben wir Gold bekommen - ein Traum wurde Wirklichkeit. Auf der Abschlussveranstaltung präsentieren sich die Steppacher und nehmen stolz die Auszeichnung für ihr schönes Dorf entgegen. Im Sommer ging die Kommission für den Bezirksentscheid "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" mit uns durchs Dorf.

Wir haben unsere Kartoffelkönige und Kartofelköniginnen gefunden! Beim Kartoffel-Wettbewerb gab es viele Sieger, denn jedes Kind hatte eine tolle Ernte und bekam einen Preis. Mit Tasso Götz wurden leckere Kartoffeltaler und Quarkknödel gekocht.

Unser Herbstausflug führte uns nach Wertheim und ins liebliche Taubertal. Bei einer lustigen Weinprobe fand der sonnige Tag seinen Ausklang.